Ahnenreihe-Zitzmann
Widmung
Quellen & Dank
Vorrede
Motto
Ehrentafel
Familienname
Stammbaum
Siedlungsgebiete
Regionalgeschichte
Weigenhofen Schönberg Ottensoos
Hirtendynastie
Norddt. Linie 1370
Kirchenregister u.ä.
Kunst & Literatur
Politik
STASI/DDR
Religiöse Berufe
Zitzmanndorf
Weitere Zitzmannforscher
Krieg & Militär
Zum Gedenken
Vertreibung 1945
Lebenserinnerungen
Wappen
HUTER
Stammbaum Huter
Meine Huterlinie
Links
Kontakt
Roland abstrakt
Zum Gedenken - Zitzmann

    Eintragungen auf Kriegerehrenmalen unserer fränkischen Region

Georg Zitzmann aus Laufamholz, 29 Jahre, gefallen am 04.10.1914 (Ehrenmal an der St. Nikolaus und St. Ulrich Kirche in Mögeldorf/Nürnberg)

Konrad Zitzmann aus Mögeldorf, 47 Jahre, Armierungssoldat, gefallen am 19.03.1917, er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sissonne (Frankreich) .Endgrablage: Block 10 Grab 390 (Ehrenmal an der St. Nikolaus und St. Ulrich Kirche in Mögeldorf/Nürnberg)

Konrad Zitzmann aus Ottensoos, * 30.04.1870, gefallen am 19.04.1917 in Lisome

Paul Zitzmann, gefallen am 05.11.1918, Angehöriger des 16. Infanterie Regiments (Ehrenmal Ottensoos)

Johann Zitzmann aus Spieß, * 03.06.1903, gefallen am 17.04.1943 (Heldenmal in Plech)

Werner Zitzmann aus Mögeldorf, Soldat, *19.07.1927, gefallen 16.03.1945, er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Würzburg-Hauptfriedhof Endgrablage: Grab 1243 (Ehrenmal an der St. Nikolaus und St. Ulrich Kirche in Mögeldorf/Nürnberg)

Karl Zitzmann aus Nankendorf, gefallen am 17.04.1945 (Heldenmal in Nankendorf)

Georg Zitzmann aus Diepersdorf, gefallen 1947 (Gefangenschaft)

 

Gefallene des Namensstammes

Zitzmann Johann Michael, Soldat auf der Burg Breitenstein/Königstein, *1580 zu Neudorf, verschollen im Dreißigjährigen Krieg 1618-1648

Zizmann Wolf, Söldner auf der Burg Breitenstein und der Burg Lupburg/Parsberg, *1586 zu Neudorf, seit 1624 im Felde, im Dreißigjährigen Krieg verschollen

Zitzmann Johann Valentin, Korporal im Prittwitzischen Regiment zu Wöhrd, *04.02.1753 in Nürnberg, gefallen bei einem Feldzug Preußens

Zitzmann Georg, Ober-Wachtmeister eines Dragonerregiments, *17.05.1688 in Etzelwang, gefallen am 16.08.1717 in der Schlacht bei Belgrad

Zitzmann Konrad, Soldat des 15. Infanterie Regiments „König Johann von Sachsen“, 11. Compagnie, seit dem 10. Juli 1866 vermißt, Kampf bei Kissingen

Zitzmann Georg, * 31.03.1885 in Weigenhofen, gefallen am 05.10.1914 infolge eines Kopfschusses in Vimy

Zitzmann Georg, gefallen am 15.05.1915, er ruht in der Kriegsgräberstätte im Nürnberger Südfriedhof, Block 19, Reihe I, Grab 27

Zitzmann, Hermann, Kriegsfreiwilliger, gefallen am 14.10.1915, er ruht in Carvin, Frankreich

Zitzmann Friedrich, Kanonier, gefallen am 14.10.1916, er ruht in Hautecourt-les-Broville, Frankreich

Zitzmann Johann, Ersatz-Reservist, gefallen am 10.06.1917, er ruht in Wambrechies, Frankreich

Zitzmann Friedrich, Landsturmmann, gefallen am 03.01.1918, er ruht in Lille-Süd, Frankreich

Zitzmann Erwin, Luftschiffer, gefallen am 31.05.1918, er ruht in Roye-St. Gilles, Frankreich

Zitzmann Wilhelm, Musketier, gefallen am 21.06.1918, er ruht in Soupir, Frankreich

Zitzmann Artur, Musketier, gefallen am 25.08.1918, er ruht in Crecy-au-Mont, Frankreich

Zitzmann Wilhelm, Musketier, gefallen am 20.04.1919, er ruht in Vermandovillers, Frankreich

Zitzmann John C., Sergant der US-Army, killed in action I WW  

Zitzmann Johann, SS-Rottenführer, * 21.05.1919, gefallen am 22.01.1941, er ruht in Andilly, Frankreich

Zitzmann Ernst, Gefreiter, *13.04.1920 aus Sonneberg, gefallen am 26.09.1941 in Tscherwski

Zitzmann Franz, Unteroffizier, * 16.06.1921 in Steinach/Thüringen, gefallen am 05.10.1941 in Fela. 178 Boldino

Zitzmann Johann, Schütze, * 14.12.1921 in Bärenfels, gefallen am 07.01.1942 in Wjasma, er ruht in Wjasma-Süd/West-Rußland

Zitzmann Helmut Karl, SS-Sturmmann, * 04.06.1922, gefallen am 26.01.1942 in Kiestinki, Karelien, Rußland

Zitzmann-Politschuk Konstantin, Unteroffizier, * 03.11.1909 in St. Petersburg, gefallen am 19.02.1942 in Sanko 2/161 Laz. Kolomowka, er ruht in Sologubowka-St. Petersburg

Zitzmann Albert, Reiter, * 23.05.1922 in Steinach, gefallen am 06.06.1942 in Kirischi/Rußland

Zitzmann Helmuth, Oberschütze, * 17.03.1920 in Sonneberg, gefallen am 07.06.1942 in Pilsen, jetzt Tschechei

Zitzmann Florenz, * 13.11.1922 in Sonneberg, gefallen am 04.08.1942 bei Krasnaja-Poljaha/nördliches Armawir, beigesetzt an der Straße von Kamenobrodskaja nach Protschno-Okopskaja

Zitzmann Emil, * 05.01.1906, gefallen am 01.12.1942 in Stalingrad

Zitzmann Roland, Funker, * 20.02.1921 in Rottweil, gefallen am 10.09.1942 in Wenzy/Rußland

Zitzmann Karl, * 12.09.1913, gefallen/vermißt am 01.12.1942 in Stalingrad

Zitzmann Walter, Unteroffizier, * 26.04.1908, gefallen am 28.01.1943, er ruht in Bordj-Cedria/Tunesien, Afrika Korps

Zitzmann Helmut, Ustuf, SS-Ärztliche Akademie, gefallen 03/1943

Zitzmann Erich Robert, SS-Sturmmann, * 15.04.1918 in Dittersbach, gefallen am 22.03.1943 in Newabogen/südwestlich von Leningrad

Zitzmann Hans, Oberleutnant, * 10.10.1914 in Ingersleben, gefallen am 19.04.1943 in Frolowo, Rußland, er ruht in Rossoschka-Sammelfriedhof

Zitzman William F., Maschinist, US-Navy, 00197948, Minnesota, gefallen am 10. August 1943, Manila, Philippines

Zitzmann Kurt, *1914 in Sonneberg, gefallen am 28.08.1943

Dr. Zitzmann Kurt, Stabsarzt, * 20.08.1909, gefallen am 01.12.1943 auf dem Monte Cassino/Italien

Zitzmann Kurt, Unteroffizier, * 28.08.1921, gefallen am 08.07.1944 in Wien, er ruht auf dem Wiener Zentralfriedhof, Endgrabanlage: Block 4

Zitzmann Willi, Ustuf, SS-I.G.AuE.Btl.1, gefallen 09/1944

Zitzmann Karl, Unteroffizier, * 31.01.1905 in Nürnberg, gefallen am 17.09.1944 in russischer Kriegsgefangenschaft, Ruheort unbekannt

Zitzmann Konrad, Unteroffizier, * 25.05.1908 in Nürnberg, gefallen am 21.12.1944 in der Kurlandschlacht, er ruht in Pampali/Lettland

Zitzmann Hans, Kanonier, *22.01.1908 in Sonneberg, gefallen 01/1945 in Polen

Zitzmann Michael, Gefreiter, * 26.08.1925, gefallen im März 1945, sein Name ist in einem Gedenkbuch im Marineehrenmal Laboe an der Kieler Fjörde verzeichnet, darüber hinaus sind die gefallenen U-Bootfahrer der Weltkriege in der Gedenkstätte Kiel-Möltenort aufgeführt

Zitzmann Margarete, Wehrmachtsangehörige, * 26.08.1895, gefallen am 02.01.1945, sie ruht auf dem Nürnberger Südfriedhof, Endgrabanlage: Block 82 Reihe H Grab 54

Zitzmann Erich, Unteroffizier, * 21.08.1920 in Steinach, gefallen zwischen dem 21.03.1945 und dem 23.04.1945 in Hamiltony, Raum Wischau (jetzt Tschechische Republik)

Zitzmann Karl, Obergefreiter, * 10.07.1923 in Lohlitz, gefallen am 10.07.1945 in Bosnien, am Fluß Drina, Lager 100

Zitzmann Willi, Obergefreiter, * 31.12.1903, gefallen am 26.08.1945 im Lazarett Kuhndorf/Posen, er ruht im Kameradengrab in Posen-Milostowo

Zitzmann Edwin, Obergefreiter, * 22.09.1921 in Waldorf, gefallen in Kriegsgefangenschaft am 27.03.1946 in der Grube Cuirnot-Onnaing, er ruht in Bourdon, Frankreich

 

Zurück auf die Vorseite

Südfriedhof Nürnberg

 

[Ahnenreihe-Zitzmann] [Widmung] [Quellen & Dank] [Vorrede] [Motto] [Ehrentafel] [Familienname] [Stammbaum] [Siedlungsgebiete] [Regionalgeschichte] [Weigenhofen Schönberg Ottensoos] [Hirtendynastie] [Norddt. Linie 1370] [Kirchenregister u.ä.] [Kunst & Literatur] [Politik] [STASI/DDR] [Religiöse Berufe] [Zitzmanndorf] [Weitere Zitzmannforscher] [Krieg & Militär] [Zum Gedenken] [Vertreibung 1945] [Lebenserinnerungen] [Wappen] [HUTER] [Stammbaum Huter] [Meine Huterlinie] [Links] [Kontakt] [Roland abstrakt]